Die Ostsee und ihre Küstenformen

„Die Ostsee und ihre Küstenformen“ ist eine aktuelle Neuproduktion zum zentralen Lehrplanthema „Die Meere Europas“. Mit eindrucksvollen Naturaufnahmen verbunden mit aussagekräftigen 3D Graphikanimationen wird die Ostsee und ihre unterschiedlichen Küstenformen anschaulich dargestellt. Die zeitgemäßen Karten bieten die Orientierung im Raum die mit zum Grundwissen über dieses für Nordeuropa auch historisch und wirtschaftlich so bedeutendes Binnenmeer gehört.

Die Ostsee ist fast ganz von Festland umgeben und ist somit ein Binnenmeer. Sie unterscheidet sich grundlegend von anderen europäischen Meeren. In manchen Teilen ist sie wegen des geringen Salzgehalt ein Brackwassermeer. Die Ostsee hat normalerweise kaum Seegang und auch der Tidenhub, der Höhenunterschied zwischen Ebbe und Flut, beträgt nur einige Zentimeter. Die Ostsee steht nicht unter dem Einfluss des Golfstroms. Die Küste im Norden friert jeden Winter zu. Die Ostsee wirkt dadurch als Kältespeicher für die Region.

Lehrplan: Analyse ausgewählter Meeresräume und Küstenformen

Die europäischen Meere als Natur-, Wirtschafts-, und Erholungsräume kennenlernen. Schülerinnen und Schüler lernen komplexe Wechselwirkungen zwischen dem Natur- und dem Wirtschaftsraum Meer verstehen und erkennen die bestehenden Probleme wie Überfischung und Verschmutzung. Sichtbar wird dabei das Ökosystem Meer das eines besonderen Schutzes bedarf.

Neuproduktion 2018

  • Die Ostsee: Lage, Entstehung und Klima
  • Gezeiten
  • Salzgehalt
  • Küstenformen: Schärenküste, Fördenküste, Kliffküste, Bodden- und Ausgleichsküste – Voraussetzungen, Formen und Auswirkungen
  • Das Meer als Nahrungs- und Rohstoffquelle am Beispiel Ostsee
  • Die Ostsee als nordeuropäischer Verkehrsweg

Ab: 69,00 

DVD voll konfektioniert. Versand innerhalb von 2-5 Tagen.

Laufzeit:

25 min

Signatur:

4672471

Online Nr.:

5561771

Erscheinungsjahr:

2018

Altersstufe:

Jgst. 7, Jgst. 6, Jgst. 5

Jahrgangsstufe:

Sprachen:

Deutsch

Untertitel: